Home » Casa Hogar de Jesús » Bischof Emil Stehle ist am 16. Mai heimgegangen

Bruder Andrew – Ein Rückblick auf sein Werk

RSS Leben im Feuer des Heiligen Geistes

Russischer Angriff in Mariupol: Nichts wird geschont

Ukraine: Orthodoxe Gemeinden lösen sich von Moskau

Nordkorea: Dramatisch für Rückkehrer!

Muslime verlangen nach Jesus

Wähle Themenbereich

Gegen den Zeitgeist in der Kirche

China: Kirchen unter permanentem Druck

Bischof Emil Stehle ist am 16. Mai heimgegangen

Print Friendly, PDF & Email

Teresita Moncada schreibt dazu: Liebe Freunde der Kinder,

in den letzten zwei Monaten hatten wir sehr viele Aktivitäten und Ereignisse, weshalb wir leider nicht dazu kamen, einen Rundbrief zu schreiben. Aber hier sind wir jetzt wieder, um euch von unserem Alltag zu berichten.

Am 16. Mai starb Monsignore Emil Stehle (erster Bischof von Santo Domingo) im Alter von 90 Jahren. Wir vereinten uns in brüderlichem Gebet mit all seinen Angehörigen und Freunden. Wir sind ihm sehr dankbar für seine Unterstützung der vielen sozialen Werke und für den Aufbau unserer Diözese. Der Ort Santo Domingo wird ihn immer in Erinnerung behalten.

Anmerkung: Auch die Pfarrei Heilig Kreuz Villingen wird ihn in guter Erinnerung behalten. Seit 1988 unterstützt der Missionsausschuss das Kinderheim in Santo Domingo del Tsachilas /Ecuador. In 1997 und 2002 besuchte er unsere Pfarrei. – HJE

Share

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die türkische Regierung ist gefordert!

Word of God is the True Medicine

Ein Imam

Beistand für die Verfolgten

RSS Radio Horeb – Kirche in Not

RSS Vatican-News

  • Philippinen: Gesetz für Religionsfreiheit 6. Dezember 2022
    Der Kongress in Manila hat ein Gesetz verabschiedet, welches das Recht jedes Bürgers auf Religionsfreiheit schützen soll. Das berichtet die asiatische katholische Nachrichtenagentur ucanews. Alles lesen  
  • D: Gebet für verfolgte Christen am Stephanstag 6. Dezember 2022
    Am 26. Dezember, dem Zweiten Weihnachtstag, begeht die katholische Kirche in Deutschland wieder den „Gebetstag für verfolgte und bedrängte Christen“. Alles lesen