Home » Wie Verfolgten helfen?

Jesus: Wie sie mich verfolgen, werden sie euch verfolgen…

RSS Stefan Oster SDB

  • Die römische Instruktion, die Mission und die Macht in der Kirche
    Dieses Video ist eine spontane Reaktion über die neue römische Instruktion und die dabei ausgelöste Debatte. Oder über das Zueinander von Macht, Strukturen und echter, missionarischer Fruchtbarkeit. Zu diesem Video über die Instruktion der Kleruskongregation muss ich aber gleich eine Korrektur anbringen ... Der Beitrag Die römische Instruktion, die Mission und die Macht in der Kirche erschien […]
  • Get into the Peace of Heaven
    Beim letzten Believe and Pray Abend vor der Sommerpause habe ich über den Frieden gesprochen, den nur der Herr schenken kann. Der Beitrag Get into the Peace of Heaven erschien zuerst auf Stefan Oster SDB.

Zum dritten Mal auf der Flucht…

Irak: Weiter Gefahr für Christen

Muslime verlangen nach Jesus

Wähle Themenbereich

Gegen den Zeitgeist in der Kirche

Wie Verfolgten helfen?

Print Friendly, PDF & Email

Wie können wir mit den Verfolgten und Diskriminierten solidarisch sein? Erzbischof Ludwig Schick sagt: „Christliche Solidarität hat neben der materiellen immer auch eine geistliche Dimension. Es ist wichtig, dass sich die Gläubigen im Gebet mit jenen verbinden, die um ihres Christ-Seins willen Not leiden. Für die Verfolgten bedeutet dies Ermutigung und Bestärkung. Wir anderen aber können gerade von den um des Glaubens willen Verfolgten und Bedrängten in besonderer Weise erfahren, was es heißen kann, als Christ zu leben, und auch, wer Jesus ist, dem die Christen nachfolgen. In der Bergpredigt sagt ER: „Selig, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden, denn ihnen gehört das Himmelreich“ (Mt 5,10).“

Finanziell können Sie Verfolgte unter anderem über folgende Organisationen unterstützen:

  • Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) in Frankfurt am Main, Spendenkonto Taunussparkasse (BLZ 51250000), Konto 23000725
    IBAN: DE73 5125 0000 0023 0007 25; Swift/BIC HELADEF1TSK
    Stichwort: AK Religionsfreiheit
  • Kirche in Not, Liga Bank München (BLZ 75090300) Konto 2152002
Share

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSS Arbeitskreis Religionsfreiheit weltweit

  • Nepal: Pastor inhaftiert 15. Juli 2020
    Frankfurt am Main. Als „Gefangenen des Monats Juli“ haben die die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den in Nepal inhaftierten Pastor Keshab Acharya aus Pokhara in der Provinz Gandaki Pradesh benannt. Weil er ein Heilungsgebet gegen das Corona-Virus im Internet veröffentlichte, sitzt der 32-Jährige seit dem 23. März hinter Gittern. […]
    Ernesto

Die türkische Regierung ist gefordert!

Word of God is the True Medicine

Ein Imam

Beistand für die Verfolgten

RSS Radio Horeb – Kirche in Not

RSS Vatican-News