Home » IGFM

Archiv der Kategorie: IGFM

Nordkorea: Dramatisch für Rückkehrer!

RSS Stefan Oster SDB

  • „Macht alle zu meinen Jüngern“ (Mt 28,19) – Über Jüngerschaft und Mission 30. Juli 2021
    „Macht alle Völker zu meinen Jüngern“ (Mt 28,29)   – Über Jüngerschaft und Mission. Hier der Impulsvortrag vom letzten BnP-Abend vor der Sommerpause.     Bistum Passau · Bischof Stefan Oster – BnP – Jünger Der Beitrag „Macht alle zu meinen Jüngern“ (Mt 28,19) – Über Jüngerschaft und Mission erschien zuerst auf Stefan Oster SDB.
    Bischof Stefan Oster SDB
  • Über Freiheit christlich – und den Schatz im Acker 29. Juli 2021
    Hier die Predigt zur Verabschiedung der diesjährigen Propädeutiker – zum Nachhören und Downloaden. Wir wünschen Gottes Segen auf dem weiteren Berufungsweg. Bistum Passau · Abschlussgottesdienst Propaedeutikum Der Beitrag Über Freiheit christlich – und den Schatz im Acker erschien zuerst auf Stefan Oster SDB.
    Bischof Stefan Oster SDB

Beten für unsere Schwestern und Brüder in Indien

Muslime verlangen nach Jesus

Wähle Themenbereich

Gegen den Zeitgeist in der Kirche

China: Kirchen unter permanentem Druck

Das Kreuz Christi – Zeichen des Heils und des Widerspruchs

Print Friendly, PDF & Email

Anlässlich ihres Titularfestes (Patrozinium) am Sonntag, 13. September, lädt die Pfarrei Heilig Kreuz an der Hochstraße 34 in 78048 Villingen zu einem Vortrag von Vikar Daniel Johann ein. Unter dem Titel »Die Anstößigkeit des Kreuzes – warum musste Jesus so leiden« geht er auf den Sinn dieses umstrittenen Erkennungszeichens der Christenheit ein, das ein Instrument von Folter und grausamster Hinrichtung ist. Der 45-minütige Vortrag beginnt um 14 Uhr im Kirchenraum von Heilig Kreuz. Danach gibt es im Pfarrsaal unterhalb des Kirchenraumes Gelegenheit zum Gespräch.

Wie Jesus gelitten hat, mussten und müssen auch heute viele seiner Anhänger leiden – durch Haft, Folter und gewaltsamen Tod. Das Kreuz als sichtbares Zeichen einer christlichen Kirche wird beispielsweise in China gewaltsam seitens der KPCH von den Gotteshäusern entfernt.

Die Arbeitsgruppe VS der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) ist im Pfarrsaal mit einem Informationstisch über die verfolgte Kirche vertreten. – HJE

Share

RSS Arbeitskreis Religionsfreiheit weltweit

  • Algerien: Höchststrafe nach Glaubenswechsel und Islamkritik 26. Juli 2021
    Frankfurt am Main. Zum „Gefangenen des Monats August“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den christlichen Konvertiten Hamid Soudad aus Algerien benannt, der seit 20. […] The post Algerien: Höchststrafe nach Glaubenswechsel und Islamkritik first appeared on IGFM Arbeitskreis Religionsfreiheit weltweit.
    IGFM_Ffm220421

Die türkische Regierung ist gefordert!

Word of God is the True Medicine

Ein Imam

Beistand für die Verfolgten

RSS Vatican-News