Home » Beitrag verschlagwortet mit 'Horn von Afrika'

Schlagwort-Archive: Horn von Afrika

Beten für unsere Schwestern und Brüder in Indien

RSS Stefan Oster SDB

  • Der Täufer und das dreckige Wasser des Jordan. Warum steigt Jesus da hinein?
    Vergangenen Sonntag war wieder Believe and Pray im Online-Format. Im Impulsvortrag habe ich über die Taufe des Herrn gesprochen, über den Täufer und den Schicksalsfluss des Volkes Gottes. Hier zum Nachhören oder Downloaden. Bistum Passau · BnP Gebetskreis – Impuls ... Der Beitrag Der Täufer und das dreckige Wasser des Jordan. Warum steigt Jesus da […]
  • „Europa verspielt seine Sendung“
    Ein Interview für die österreichische Tageszeitung „Kurier“ und Rudolf Mitlöhner in der Weihnachtsausgabe. Hier zum Nachlesen:   Der Beitrag „Europa verspielt seine Sendung“ erschien zuerst auf Stefan Oster SDB.

Zum dritten Mal auf der Flucht…

Irak: Weiter Gefahr für Christen

Muslime verlangen nach Jesus

Wähle Themenbereich

Gegen den Zeitgeist in der Kirche

Systematische Christenverfolgung am Horn von Afrika

Kirche in Not berichtet: Abseits der Weltöffentlichkeit kommt es in dem repressiven Ein-Parteien-Staat Eritrea seit einigen Jahren zu systematischen Verfolgungen und Verhaftungen von Christen. Dass die Polizei in Häuser einbricht und ganze Familien verhaftet, weil sich die Mitglieder zum Beten getroffen haben oder im Stillen eine Trauung nach ihrer Religion feiern, ist in dem Land fast ein “Normalzustand”.

Verhaftete Gläubige werden nicht selten in Überseecontainern festgehalten. Priester und Nonnen wurden in der Vergangenheit immer wieder des Landes verwiesen. Hilfswerke sind in dem Land nicht zugelassen. Hinzu kommt, dass das der kleine Staat am Horn von Afirika 1998 bis 2000 einen verlustreichen Krieg mit dem Nachbarland Äthiopien geführt hat, Hunderttausende sind geflohen. Eritrea ist sehr arm: das Pro-Kopf-Jahreseinkommen liegt unter 300 US-Dollar.

Etwa 50 Prozent der Einwohner sind Christen, darunter einige Hunderttausend Katholiken. Die andere Hälfte sind vor allem sunnitische Muslime. Trotz der schwierigen Lage ist die katholische Kirche – im Rahmen ihrer Möglichkeiten – in Eritrea aktiv.

Über dieses Thema und den wachsenden Einfluss des Islam in der Region hat Msgr. Joachim “Abuna” Schroedel, Seelsorger für die deutschsprachigen Katholiken im Nahen Osten, in der Sendung “Eritrea: Christen am Horn von Afrika” in unserer Reihe “Weltkirche aktuell” gesprochen >>>mehr…

Share

RSS Arbeitskreis Religionsfreiheit weltweit

  • Kreuz geschützt: Chinesischer Pastor in Haft 9. Januar 2021
    Frankfurt am Main. Zum „Gefangenen des Monats Januar 2021“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den evangelischen Pastor Li Juncai aus China benannt. Sie rufen dazu auf, sich für den Inhaftierten einzusetzen und zu beten. Der Pastor der Zhongxin-Hauskirche in der Provinz Henan wurde am 20. Februar 2019 zusammen mit drei […]
    Ernesto

Die türkische Regierung ist gefordert!

Word of God is the True Medicine

Ein Imam

Beistand für die Verfolgten

RSS Radio Horeb – Kirche in Not

RSS Vatican-News

  • USA: Bischöfe befürworten Bidens Stärkung der „Dreamer“ 22. Januar 2021
    Der neue US-Präsident Joe Biden hat die als „Dreamer“ bekannte Regelung gestärkt, die als Minderjährige illegal eingereiste in den USA vor Abschiebung schützt. Der Vorsitzende der katholischen US-Bischofskonferenz, Erzbischof José Gomez, und der Migrations-Beauftragte der Usccb, Mario Dorsonville, begrüßten Bidens Handeln.
  • Dänemark: EU-Kardinal verteidigt nicht-dänische Predigten 22. Januar 2021
    Der Präsident der katholischen EU-Bischofskommission COMECE, Kardinal Jean-Claude Hollerich, hat vor dem geplanten Verbot anderssprachiger Predigten in Dänemark gewarnt. „De facto würde das Grundrecht auf Religionsfreiheit unangemessen behindert", sagte der Erzbischof von Luxemburg am Freitag in Brüssel.